Parakou - Kosubosu / Benin / Nigeria

Hzj78-avatar3-adjusted Eingetragen von: jonas
Beiträge: 809 - Adv. User
http://jonasinafrika.blogspot.com/

Button_add_to_collection

Eintrag erstellt: 01. Mar 2009 20:30
Zuletzt editiert: 24. Jan 2019 13:47

Abfahrts Position: N 09° 26,081' E 002° 37,322'

Ankunfts Position: N 09° 31,918' E 003° 17,750'

Entfernung: 209 Km

(GTR) Es ist eine geschlossene Asphaltdecke, die allerdings schon ein bischen verworfen ist oder Spurrinnen aufweist. Das Auto schwimmt ein wenig hin und her. Das Verhältnis der Aufmerksamkeit zwischen Straße und Landschaft ist ungefähr ausgeglichen. (VBGR) Finsterstes LKW-Wellblech fast auf der ganzen Strecke. oder die Regenloecher sind so tief und zahlreich, dass man hoechstens die naechsten 10m im Blickfeld hat. Bei Regen taucht man manchmal ganz schoen ab. Es kann auch voellig zermahlenes Laterit sein, mit harten und hohen Kanten an den ausgefahrenen Loechern, und der Staub bleibt noch ewig in der Luft haengen nachdem ein Fahrzeug dort lang gefahren ist. (SR) Die Strecke wurde irgendwann mal angelegt und wird evtl. auch ab und zu neu geschoben aber die Qualitaet ist stark wetterabhaengig, da es keinen festen Untergrund gibt. Normalerweise kann man mit 50-60km/h fahren. Schwieriger wird es bei Regen oder nach langer Trockenzeit.

Fahrzeit: 8.00 h

Routen ->
Sokodé - Parakou
Kosubosu - Eban

Länder -> Benin
Nigeria
Togo

Orte -> Parakou
Kosubosu
Sokodé
Eban


Etappen

Nr. Von Nach Entfernung Fahrzeit Einträge

Gefahren von

Datum Fahrer Fahrzeit/Pause Strasse Track Fahrzeug Bemerkung
22. Feb 2009 Jonas Friedli
Reise: Jonas in Afrika
8.0 / 0.0h Gtr-adjusted Vbgr-adjusted Sr-adjusted gpx HZJ78

Kirchengeläut weckte uns schon früh. Wir duschten rasch, verabschiedeten uns von den Gastgebern, assen etwas Müsli und machten uns dann während Messe auf den Weg. Alles der Strasse nach bis Nikki, der Grenze zu Nigeria. Immer hofften wir Nicole und Dirk noch zu treffen. Nach kurzem verfahren in Nikki trafen wir die Gruppe Atlas. Wir machten Fotos und fuhren zusammen zum Grenzposten. Da erfuhren wir, dass Nicole und Dirk schon durch waren und so entschieden wir, bis Abuja mit Jürgs Team mitzufahren.

Image Button_transparent


    Bist Du die Strecke auch gefahren - Hast Du einen anderen Track? Dann schreib Deinen Eindruck: Details hinzufügen
Revision: 800 2013-10-28

German English
buddy

Unterstütze diese Seite