Agadez/Niger

Button_gpx Button_add_to_collection

Position: N 16° 58,416' E 007° 59,729'

Eintrag erstellt: 06. Apr 2007 18:36
Zuletzt editiert: 24. Jan 2019 03:17 von Rookie

Was interessant sein könnte:


Image1

Legende:
Button_add: Kommentar hinzufügen |  Button_show: Marker in der Karte an und ausschalten |  Button_gpx: GPX-Daten runterladen |  Button_edit: Bearbeiten |  Button_destroy: Löschen |  Button_add_to_collection: Zur Datensammlung hinzufügen


POIs -->Button_transparent

    Anzeige-Filter
  • Campingplatz (3)
  • Internetcafe (1)
  • Restaurant (1)
  • Sonstiges (1)
  •  
  •  



Name Kategorie Einträge Position
Planet Sable Campingplatz
1 N 16° 59...
E 008° 0...
Pict2047-icon Button_add Button_edit Button_destroy Button_transparent Button_gpx Button_add_to_collection
Nachtmarkt Sonstiges
1 N 16° 58...
E 007° 5...
Button_add Button_edit Button_destroy Button_transparent Button_gpx Button_add_to_collection
Le Pellier Restaurant
1 N 16° 58...
E 007° 5...
Button_add Button_edit Button_destroy Button_transparent Button_gpx Button_add_to_collection
Internet Internetcafe
0 N 16° 58...
E 007° 5...
Button_add Button_edit Button_destroy Button_transparent Button_gpx Button_add_to_collection
Agadez La Plage Campingplatz
0 N 17° 00...
E 008° 0...
Button_add Button_edit Button_destroy Button_transparent Button_gpx Button_add_to_collection
Escale Campingplatz
0 N 17° 00...
E 007° 5...
Button_add Button_edit Button_destroy Button_transparent Button_gpx Button_add_to_collection

Routen -->Button_transparent

Link Nach Entf. Zeit Eintr. Strasse
Route Zinder 431 Km 6.50 h 2 (NSGGR) Es gibt teilweise leichtes Wellblech aber man findet immer wieder eine Spurt, die noch glatt ist. An Steigungen sind bereits kleinere Erosionsrinnen vorhanden. Vielleicht ist es eine schmale Regenwaldpiste, die meistens gut ist aber an manchen Stellen gibt es richtige Schlammloecher. (GTR) Es ist eine geschlossene Asphaltdecke, die allerdings schon ein bischen verworfen ist oder Spurrinnen aufweist. Das Auto schwimmt ein wenig hin und her. Das Verhältnis der Aufmerksamkeit zwischen Straße und Landschaft ist ungefähr ausgeglichen. Imgp3451-icon Button_add Button_edit Button_destroy Button_add_to_collection
Etappe Tanout 292 Km 4.50 h 2 (NSGGR) Es gibt teilweise leichtes Wellblech aber man findet immer wieder eine Spurt, die noch glatt ist. An Steigungen sind bereits kleinere Erosionsrinnen vorhanden. Vielleicht ist es eine schmale Regenwaldpiste, die meistens gut ist aber an manchen Stellen gibt es richtige Schlammloecher. (GTR) Es ist eine geschlossene Asphaltdecke, die allerdings schon ein bischen verworfen ist oder Spurrinnen aufweist. Das Auto schwimmt ein wenig hin und her. Das Verhältnis der Aufmerksamkeit zwischen Straße und Landschaft ist ungefähr ausgeglichen. Imgp3451-icon Button_add Button_transparent Button_edit Button_destroy Button_add_to_collection
Route Dirkou 615 Km 14.00 h 1 (UP) Piste ist hier eigentlich nicht das richtige Wort, da es einfach querfeldein geht. Dementsprechend ist mit Verkehr auch nicht zu rechnen. (NSGGR) Es gibt teilweise leichtes Wellblech aber man findet immer wieder eine Spurt, die noch glatt ist. An Steigungen sind bereits kleinere Erosionsrinnen vorhanden. Vielleicht ist es eine schmale Regenwaldpiste, die meistens gut ist aber an manchen Stellen gibt es richtige Schlammloecher. Pict2030-icon Button_add Button_edit Button_destroy Button_add_to_collection
Etappe Arbre du Tenere 271 Km 7.00 h 1 (UP) Piste ist hier eigentlich nicht das richtige Wort, da es einfach querfeldein geht. Dementsprechend ist mit Verkehr auch nicht zu rechnen. (NSGGR) Es gibt teilweise leichtes Wellblech aber man findet immer wieder eine Spurt, die noch glatt ist. An Steigungen sind bereits kleinere Erosionsrinnen vorhanden. Vielleicht ist es eine schmale Regenwaldpiste, die meistens gut ist aber an manchen Stellen gibt es richtige Schlammloecher. Pict2040-icon Button_add Button_transparent Button_edit Button_destroy Button_add_to_collection
Route Assamaka 434 Km 7.00 h 1 (MP) Es gibt keinen einheitlichen Untergrund, da es sich nicht um eine preparierte Trasse handelt. Man orientiert sich nicht nur an den vorhandenen Spuren, diese können einen auch in die falsche Richtung leiten, sondern vor allem an den Markierungen, die je nach Strecke aus leeren Ölfässern, Spieren die im Sand stecken, alten Autoreifen, kleinen Betonpyramiden oder aufgestapelten Steinmännchen bestehen. Der Abstand zwischen den Markierungen kann durchaus 5Km und mehr betragen. (NSGGR) Es gibt teilweise leichtes Wellblech aber man findet immer wieder eine Spurt, die noch glatt ist. An Steigungen sind bereits kleinere Erosionsrinnen vorhanden. Vielleicht ist es eine schmale Regenwaldpiste, die meistens gut ist aber an manchen Stellen gibt es richtige Schlammloecher. (NSGTR) Es gibt vereinzelte Schlaglöcher, der Fahrbahnrand ist vielleicht teilweise ausgefranst. Manchmal muss man mit 2 Rädern von dem Asphalt runter und auf dem Seitenstreifen fahren, aber ohne die Geschwindigkeit zu vermindern. Vielleicht ist es auch eine GTR oder VGTR mit sehr seltenen großen Schlaglöchern fast über die ganze Straße, bei denen man schon stark abbremsen muss. Ein Auge ist immer auf der Straße, damit man nicht unangenehm Überrascht wird. (GTR) Es ist eine geschlossene Asphaltdecke, die allerdings schon ein bischen verworfen ist oder Spurrinnen aufweist. Das Auto schwimmt ein wenig hin und her. Das Verhältnis der Aufmerksamkeit zwischen Straße und Landschaft ist ungefähr ausgeglichen. Imgp3478-icon Button_add Button_edit Button_destroy Button_add_to_collection
Etappe Arlit 247 Km 3.00 h 1 (NSGGR) Es gibt teilweise leichtes Wellblech aber man findet immer wieder eine Spurt, die noch glatt ist. An Steigungen sind bereits kleinere Erosionsrinnen vorhanden. Vielleicht ist es eine schmale Regenwaldpiste, die meistens gut ist aber an manchen Stellen gibt es richtige Schlammloecher. (NSGTR) Es gibt vereinzelte Schlaglöcher, der Fahrbahnrand ist vielleicht teilweise ausgefranst. Manchmal muss man mit 2 Rädern von dem Asphalt runter und auf dem Seitenstreifen fahren, aber ohne die Geschwindigkeit zu vermindern. Vielleicht ist es auch eine GTR oder VGTR mit sehr seltenen großen Schlaglöchern fast über die ganze Straße, bei denen man schon stark abbremsen muss. Ein Auge ist immer auf der Straße, damit man nicht unangenehm Überrascht wird. (GTR) Es ist eine geschlossene Asphaltdecke, die allerdings schon ein bischen verworfen ist oder Spurrinnen aufweist. Das Auto schwimmt ein wenig hin und her. Das Verhältnis der Aufmerksamkeit zwischen Straße und Landschaft ist ungefähr ausgeglichen. Imgp3472a-icon Button_add Button_transparent Button_edit Button_destroy Button_add_to_collection

Botschaften -->Button_transparent

Nr. Botschaft von In der Stadt Addresse Bemerkung GPS-Position
Botschaft 1 Algerien Agadez/Niger Konsulat Öffnungszeiten ... N 16° 59...
E 007° 5...
Button_transparent Button_edit Button_destroy Button_gpx Button_add_to_collection
Revision: 800 2013-10-28

German English
buddy

Unterstütze diese Seite